Über mich
Christa Knauf

Buchautorin und Trainerin

Schulung Fußreflex-Nervenpunktbehandlung
von 1996 bis 2009 „ausgewählte Schülerin“ von Dr. Aloys Hoverath, einem der weltweit führenden Spezialisten der Fußreflexnervenpunktbehandlung

Befürworterin der Trimilingymnastik
Anwendung des zusammengestellten Übungsprogrammes nach Dr. Aloys Hoverath

Persönliches
• geboren 1952 in Geseke
• ehemalige Kinderpflegerin
• lebt in Bottrop

Ihre Christa Knauf

Christa Knauf - Fußreflexpunktbehandlung
Christa Knauf - Fußreflexpunktbehandlung

Über mich
„Christa Knauf“

Buchautorin und Trainerin

Schulung Fußreflex-Nervenpunktbehandlung
von 1996 bis 2009 „ausgewählte Schülerin“ von Dr. Aloys Hoverath, einem der weltweit führenden Spezialisten der Fußreflexnervenpunktbehandlung

Befürworterin der Trimilingymnastik
Anwendung des zusammengestellten Übungsprogrammes nach Dr. Aloys Hoverath

Persönliches
• geboren 1952 in Geseke
• ehemalige Kinderpflegerin
• lebt in Bottrop

Ihre Christa Knauf

Mein Weg der Genesung

Ein Unfall und seine Folgen

Im Alter von acht Jahren erlitt ich einen folgenschweren Fahrradsturz. Durch den Fall auf den Kopf entstanden Fehlsteuerungen im Gehirn, Nerven- und Hormonsteuersystem. Diagnose: Juvenile chronische Polyarthritis mit immerwährenden Gelenkentzündungen, Versteifungen, Muskelverspannungen und Organstörungen. Es folgten „Wanderungen“ durch zahlreiche Kliniken. Die fortschreitende Krankheit führte zu Verzweiflung und Zurückgezogenheit aus der Gesellschaft. Ich fühlte mich als Gefangene im eigenen Körper.

36 Jahre
nach meinem Unfall

Die Begegnung
mit Dr. Aloys Hoverath

Jedoch 36 Jahre nach diesem Unfall sollte dies der Vergangenheit angehören, denn ich begegnete Dr. Aloys Hoverath. Und nach wenigen Minuten seiner Fußreflexüberprüfung hörte ich ihn sagen: “Kind, du musst irgendwann in deinem Leben auf den Kopf gefallen sein. Dabei hast du unteranderem einen so gewaltigen Schock erlitten, dass z.B. in den beiden Lymphmündungen in die linke und rechte Schlüsselbeinvene durch eine Gehirn- oder Nervenfunktionsstörung eine Teilblockade enstand.” Ich war verwirrt. 36 Jahre lang hatte niemand den Fahrradsturz mit dem Aufprall auf den Kopf und die dadurch ursächlich enstandene Gehirnfunktionsstörung mit ihren Folgen in Verbindung gebracht.

Zum ersten Mal in meinem Leben wurden meine Füße geachtet, kamen meine Füße zu Wort. Und sie erzählten und erzählten in einem fort. Mir gegenüber drückten sie sich durch heftige Nadelstiche und Schmerzen aus, die mein ganzes Empfinden berührten. Mit Dr. Hoverath jedoch nahmen sie einen tief greifenden und sehr ernsten, ehrlichen Dialog auf. Ja, niemand hatte je meinen Körper so auf die Füße projiziert, unter die Lupe genommen, in seiner Ganzheit gesehen und in der folgenden Zeit auch noch so erfolgreich behandelt.

Gymnastik mit dem
Trimilin® med

Die einmalige,
gesundheitliche Wirkung

Nach der ersten Fußreflexbehandlung wurde ich mit dem Trimilin® med bekannt gemacht. Denn mit der herausfordernden Trimilingymnastik wollte ich ebenfalls an dem wundervollen Geschehen nicht unbeteiligt bleiben. In diesem ganzheitlichen Weiterkommen hätte das Eine ohne das Andere auch wenig Chance gehabt.

Denn die einmaligen, gesundheitlichen Wirkungen des einfachen Trimilinhüpfens wurden, nach der Eingewöhnungsphase, durch zusätzliche, dem Hüpfen angepasste, gymnastische Übungen erheblich verstärkt. Nach wenigen Wochen durfte ich voller Staunen einen gezielten Aufbau aller Muskeln, Sehnen und Bänder feststellen.

Sie dienen zur Stabilisierung aller Gelenke, der gesamten Wirbelsäule und des Beckenbereichs.

Von 1996
bis 2009

Von der Patientin
Christa Knauf
zur Autorin und Trainerin

Von 1996 bis 2009 hatte ich das große Glück mit Dr. Aloys Hoverath (*1926 – †2009) einem über die europäischen Grenzen hinaus, anerkannten Spezialisten der Fußreflex-Nervenpunktbehandlung, auch noch persönlich zusammen zu arbeiten. Während dieser Zeit entschied ich mich, nach vielen, langen Überredungskünsten meiner Mitmenschen, mein erstes Buch Christa Knauf – “Ich hab’s geschafft” Mein Weg zur Selbsthilfe, zu schreiben und 2010 habe ich es veröffentlicht.

Es folgten viele Einladungen meiner Buchlesungen und das Interesse für eine Einführung in die Fußreflex wuchs stetig. Während dieser Zeit arbeitete ich weiter an meinem zweiten Buch, Christa Knauf – Deine Füße lügen nicht! Dein Handbuch zur Fußreflexpunktbehandlung und Fitness. Dieses Buch veröffentlichte ich 2014.

Menü